Meine Arbeit und neue Fotos

Heute will ich euch mal von meiner Arbeit erzählen...deshalb bin ich ja eigentlich hier (unter anderem)

Also, ich arbeite jetzt drei Tage bei 'Connect' wobei mein Aufgabengebiet sich auf die 'Early Intervention' bezieht. Eine passende Übersetzung habe ich nicht parat aber es geht um die Zeit zwischen 0 und 6 Jahren bevor die Kinder zur Schule gehen. In diesem Feld haben alle Kinder eine Behinderung. Ich arbeite aber weniger mit den Kindern zusammen, das wollte ich auch so! Meine Aufgabe ist es einfach mitzulaufen. Ruby, meine Anleitung nimmt verschiedene Termine wahr, wie z.B. Kinder im Kindergarten oder auch zuhause zu besuchen und einen Bericht über sie zu schreiben wie sie sich entwickelt haben, was noch gemacht werden sollte wie z. B. Logopädie usw. Sehr viel dreht sich aber um eine positive Elternbeziehung wo Vertrauen und Sicherheit herrscht. Desweiteren spricht Ruby mit den Direktoren der Schulen, Kindergartenleiterinnen, Therapeuten, usw. Alles was sich eben um das Kind dreht und für eine positive Entwicklung wichtig ist.

Einen eigenen Aufgabenbereich habe ich dort aber auch. Ich muss von der Uni ein Projekt machen. Mein Projekt ist eine Evaluation von dem Projekt 'Kids on the Move', welches ein Übergang zur Schule Projekt von 'Connect' ist. Das Projekt soll KIndern mit Behinderung helfen, denn Einstieg in die Schule zu erleichtern. Dazu kommt die Erzieherin ein paar Tage lang in der ersten Zeit in die Schule um dem Kind Sicherheit und ein vertrautes Gesicht zu geben. Desweiteren werden alle Informationen über das Kind, welche Behinderung es hat, was es zum 'lernen und aufpassen' in der Schule benötigt,...              Eine Evaluation ist soetwas wie eine Beurteilung des Projektes. Dieses führe ich mit allen 10 Teilnehmern durch. Das sind die Eltern, die Schule und der Kindergarten. Es ist so, dass ich alle Leute telefonisch anrufe und sie frage, ob sie mir einige Fragen über das Telefon beantworten können. Das Gespräch dauert ca. 15 min., das ist nicht so wild aber die viele Arbeit steckt hinter dem Abtippen der Gespräche. Das dauert echt lange...und dann muss ich die Ergebnisse auswerten und jetzt kommt es: ich darf die auch auf einem Meeting vorstellen! aahh, mit meinem Englisch....nun gut, das wird schon werden aber soweit bin ich ja auch noch nicht.                Ziel ist es, eine höhere Finanzierung für das Projekt welches jetzt schon zum dritten Mal durchgeführt wird zu erreichen damit mehrere Kinder daran teilnehmen können.     Hier ist es so, dass viele Programme für einen bestimmten Zeitraum gefördert werden und wenn das Programm beendet ist, dann war's das. Es müssen ständig neue Gelder beantragt werden und wenn man Glück hat bekommt man es auch.

Ja, das erst mal zu meiner Arbeit bei 'Connect'. Ach ja, bald werde ich auch noch in den Bereich der Kindesmisshandlung, Alkoholabhängigkeit der Eltern, Teenagerschwangerschaften usw. Einblick bekommen. Die gute Kathie die dafür zuständig ist musste ich meine Anwesenheit und Interesse an ihrem Arbeitsbereich noch mal erinnern. Viell. kann ich bald dazu schon mehr erzählen.

So und zwei Tage die Woche bin ich beim 'Family Support Center'. Hier beschränken sich meine Aufgaben leider noch zu sehr auf administrative Aufgaben wie das Telefon bedienen, die Tür öffnen und Leuten Lebensmitteln aushändigen und Literatur lesen. Ich konnte bislang an einem Kurs für Eltern teilnehmen, der sich um Selbstsicherheit des Kindes dreht. Das ist ganz interessant, der geht über 4 Wochen und ist nächste Woche zuende. Zudem habe ich dann mal was anderes gesehen wie nur das Büro mit dem Telefon...    Ich muss noch mal mit der Chefin sprechen (habe ich schon einige Male gemacht) aber da ist bis jetzt noch nicht viel weiteres dabei raus gekommen, da sie mich für den Rest des Monats für den Telefondienst eingeteilt hat was eigentlich die Freiwilligen Helfer machen. Ich möchte über dieses Stadion hinaus und werde die mal weiterhin mit meinen Fragen nerven, solange bis ich zu Hausbesuchen und weiteren Fallgeschichten miteinbezogen werde.

Meine Arbeit ist somit sehr abwechslungsreich und das ist gut und macht echt auch Spass. Dadurch, dass 'Connect' eine grosse Einrichtung ist und mit vielen Dingen vernetzt ist habe ich Glück in einigen Bereichen Einblick zu bekommen. 'Connect' arbeitet noch mit mehrern Stellen zusammen aber dieses hier alles zu beschreiben wäre zuviel, zudem blicke ich da selber nicht ganz durch.

Ja, das ist meine Arbeit und auf der 'Fotoseite' sind neue Bilder. Sind leider etwas nach unten gerutscht, wie auch der Text aber ich kann das leider nicht verändern aber sie sind da!

VLG an alle die das lesen! 

 

Moni am 7.9.08 08:33

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen